Fricklers Technikblog

Elektronik und Basteln aus Stuttgart

Home +++ Projekte +++ Tipps und Tricks +++ Sonstiges +++ Über mich +++ Impressum +++ Linkbereich


Reparaturtagebuch

Verschiedene kleine Reparaturen und Bugfixes im Alltag


4.6.2020: Nach 21 Jahren ohne Probleme hat die Miele W907 meiner Oma urplötzlich den Sicherungsautomat ausgelöst. Natürlich wurde die Obduktion vor Ort durchgeführt:

Das Board für die Stromverteilung hatte mehrere durchgebrannte Leiterbahnen, irgendwo in der Maschine gab es einen ordentlichen Kurzschluss. Nach stundenlangem Suchen und kurz vor der Kapitulation wurde der Fehler gefunden:

Das Leitungspaar zur Laugenpumpe sah schon von weitem gequält gespannt aus, beim öffnen des Kabelbinders offenbarte sich obiger Anblick: Nach 21 Jahren Zugspannung, Feuchtigkeit und Vibration hat die Isolation den Geist aufgegeben. Die Fehlerstelle wurde mit Schrumpfschlauch geflickt, die Leiterbahnen auf der Platine nachgezogen, seitdem Läuft die gute Miele wieder dem vorauseilenden Ruf entsprechend :D


28.3.2020: Der alte Gameboy Classic, der mir von meiner Tante vermacht wurde hatte schon länger sporadisch auftretende, schwarze Streifen auf dem Bildschirm, also wurde er kurzerhand geschlachtet:

Das oft beschworene Erhitzen des Flexbands zum Bildschirm brachte nichts, jedoch stellte ich fest, dass der Fehler beim Biegen der Platine verschwand. Durch ein paar Minuten hin- und herbiegen konnte eine Leiterbahn für die Kontrastspannung als gerissen identifiziert werden, diese wurde kurzerhand mit Fädeldraht nachgezogen. Läuft wieder!


Home +++ Projekte +++ Tipps und Tricks +++ Sonstiges +++ Über mich +++ Impressum +++ Linkbereich

Fragen, Anregungen oder Hinweise? Her damit!